Header-Bild

SPD Hemer

Jusos

 

Hi und willkommen bei den Jusos. Wir gestalten unsere Umwelt.

  • Wolltest du nicht schon immer mal was verändern?
  • Ist dir deine Stadt zu öde und deine Schule könnte besser ausgestattet sein?
  • Hast du nicht auch manchmal das Gefühl, keinen Einfluss auf deine Zukunft nehmen zu können?

 

Bei uns kannst du das! Bring dich aktiv ein und setze deine Ideen um. Bei uns ist Politik nicht öde und unverständlich, denn wir kümmern uns auch um Themen, die die Jugend, und damit auch dich betreffen.
Hilf mit, die Welt so zu gestalten wie du sie gern hättest und beginn doch in deiner Stadt. Zudem kannst du bei uns auch viele nette Leute kennen lernen. Wir haben viel Spaß und gestalten noch dazu aktiv mit. Bring deine Stimme ein, denn nur wenn du dich beteiligst, wirst du auch gehört. Falls du Interesse hast, melde dich doch einfach mal bei uns, wir helfen gern und geben weitere Infos.

Du kannst uns auf vielen Wegen erreichen:

Facebook: https://www.facebook.com/jusohemer


E-Mail: maximilianstrehl@t-online.de


oder direkt bei SPD Hemer Kontakt :
 

Wir freuen uns auf dich!

Deine Jusos aus Hemer

Hier findest Du einige unserer Ziele !

Der Vorstand stellt sich vor:

Vorsitzender:                Maximilian Strehl

Stellvertreter:                Markus Sprenger, Niklas Rittinghaus

Internetbeauftragte:      Marlene Hugo

Pressesprecher:           Markus Sprenger 

Schriftführer:                 Niklas Rittinghaus

 

 

Guck mal, wer da guckt:

Besucher:261017
Heute:14
Online:1
 

Mitmachen statt weggucken

Jetzt Mitglied werden

 

Für uns in Berlin

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

 

Für Hemer in Brüssel

Zur Internetseite von Birgit Sippel

 

Neuigkeiten

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

Ein Service von websozis.info