Header-Bild

SPD Hemer

Bernhard Camminadi

Wahlbezirk 1 - Oesetalschule

Zur Person: Jahrgang 1948, verwitwet

Kontakt : Auf dem Schilk 1, 58675 Hemer Telefon: 12974

Beruf : Kaufmann / Prokurist / Geschäftsführer

Ehrenamt / Vereinsmitgliedschaften
Ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht Arnsberg 
Mitglied im Tennisclub  Weiss Blau Hemer
Mitglied im Förderverein Sauerlandpark Hemer e.V.
Mitglied  im BSV Hemer

Hobbies / Interessen:
Oldtimer, Tennis, Hunde, Segeln


 Politische Ämter und Schwerpunkte:

Stadt Hemer

  • Ratsmitglied
  • stellvertr. Bürgermeister
  • stellv. Vorsitzender im Ausschusses für öffentliche Einrichtungen (ZIM)
  • Mitglied im Sportausschuss
  • stellv. Vorsitzender im Haupt- und Finanzausschuss
  • stellv. Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss
  • Generalvertreter für alle Ausschüsse
  • Mitglied im Verwaltungsrat SIH

Märkischer Kreis   

  • Kreistagsabgeordneter
  • Mitglied des Kreisausschusses (Ehrenbeamter)
  •  Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Struktur und Verkehr
  • Mitglied des Ausschusses für Abfallwirtschaft, Umweltschutz und Planung
  • stv. Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss
  • stv. Mitglied im Kulturausschuss

Vertretung des Kreises in Haupt- und Gesellschaftsversammlungen sowie in entsprechenden Organen an denen der Kreis beteiligt ist:

Hauptversammlung der RWE AG Essen 

GWS Altena 

Stellvertreter Abfallentsorgungsgesellschaft des Märkischen Kreises mbH

Stellvertreter Märkische Entsorgungsgesellschaft mbH

AMK Objektgesellschaft Verwaltung GmbH & Co KG 

 

Warum ich mich in der Kommunalpolitik / SPD engagiere:

  • nur Meckern geht nicht, mitmachen und sich einbringen ist gefordert
  • die Debatte und die Vermittlung politischer Ziele finde ich fast so wichtig, wie die richtigen politischen Ziele zu haben
  • Bürgernahes, auf das Wohl aller gerichtetes Handeln ist mir wichtiger als Geschäftsordnungsdebatten und juristische Haarspaltereien
  • Alle wichtigen Gedanken und Ideen sollten parteiunabhängig in die Entscheidungsprozesse des Stadtrates zum Wohle aller Bürger einfließen.

zurück zur: Kandidatenliste

zurück zur: Start-Seite

 
 

Guck mal, wer da guckt:

Besucher:261017
Heute:14
Online:2
 

Mitmachen statt weggucken

Jetzt Mitglied werden

 

Für uns in Berlin

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

 

Für Hemer in Brüssel

Zur Internetseite von Birgit Sippel

 

Neuigkeiten

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

Ein Service von websozis.info