SPD Hemer

Hoher Besuch beim Jahresempfang der SPD Hemer

Ortsverein

Justizminister Kutschaty begrüßt David Fuchs als Neumitglied

Beim Jahresempfang der SPD konnte sich Ortsvereinsvorsitzender Thomas Fischer über viele geladene Gäste freuen: Bundestagsabgeordnete, Landtagsabgeordnete und sogar ein Minister fanden den Weg in die Gaststätte Mettgenpin. Für den NRW Justizminister  Thomas Kutschaty war es der erste Besuch in Hemer. Ganz fasziniert war er von der großen Gästeschar, die einen Querschnitt durch das gesellschaftliche Leben in Hemer wiederspiegelt. Kein Kind zurücklassen, das ist nach wie vor ein zentrales Thema für die SPD. „Wir müssen uns um die Kinder kümmern, mehr Betreuungsplätze anbieten, denn wer sich vernachlässigt fühlt, kommt auf dumme Gedanken.“ Die Jugendkriminalität sei wegen verbesserten Nachmittagsangeboten deutlich zurückgegangen, so der Justizminister.

Nach seinem Grußwort überreichte Thomas Kutschaty David Fuchs sein Parteibuch. Auch die SPD Hemer spürt die Freude über wachsendes Politikinteresse und konnte mit David Fuchs bereits das dritte Neumitglied in diesem Jahr begrüßen.

Landtagsabgeordnete Inge Blask berichtete von ihrer Arbeit im Landtag und führte nach ihrem Grußwort viele Gespräche mit den anwesenden Gästen.

 

Anke Strehl

 
 

Guck mal, wer da guckt:

Besucher:261017
Heute:21
Online:1
 

Mitmachen statt weggucken

Jetzt Mitglied werden

 

Für uns in Berlin

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

 

Für Hemer in Brüssel

Zur Internetseite von Birgit Sippel

 

Neuigkeiten

20.09.2017 06:31 Weltkindertag 2017: „Kindern eine Stimme geben!“
Der diesjährige Weltkindertag am 20. September steht unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben!“ Wenige Tage vor der Bundestagswahl macht das den Handlungsbedarf deutlich. Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen Kinder und Jugendliche in Zukunft noch stärker beteiligen. Und wir werden das Wahlalter bei Bundestagswahlen absenken. „Wir wollen, dass künftig auch auf Bundesebene Jugendliche bereits ab

19.09.2017 19:29 Flüchtlingskindern eine Chance durch Bildung geben
Weltweit sind über die Hälfte aller Flüchtlinge Kinder, unter den Rohingya-Flüchtlingen aus Myanmar sind es sogar 60 Prozent. Am morgigen Weltkindertag rückt das Schicksal von Flüchtlingskindern in den Mittelpunkt. Sie haben nicht nur ihr Zuhause verloren. Die meisten werden auch ihrer Zukunft beraubt, indem sie keinen Zugang zu Bildung erhalten. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich im

19.09.2017 18:49 Mehr Personal, bessere Bezahlung und mehr Pflegeplätze
Karl Lauterbach unterstützt die Forderungen nach einer neuen Pflegepolitik und erklärt, wer für die Misstände verantwortlich ist: „Heute streiken die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Düsseldorfer Uni-Klinik, gestern waren es ihre Kollegen an der Berliner Charité. Sie haben recht: Es gibt zu wenig Personal in der Pflege und ihre Arbeitsbelastung ist viel zu hoch. Der Weg aus

Ein Service von websozis.info