Header-Bild

SPD Hemer

Christian Gosch

Zur Person: Jahrgang 1973, verheiratet

Kontakt: Ihmerter Straße 300, Telefon 02372/969135, christian.gosch@arcor.de

Beruf: Rechtsanwalt

Hobbies / Interessen / Freizeitbeschäftigungen: Sport (Tischtennis), Schützenverein und zünftige Grillabende.

Ehrenamt/Vereinsmitgliedschaften: Abteilungsleiter im TSV Ihmert (Abteilung Tischtennis) Mitglied im BSV Ihmert, Artillerie (Kassierer) Politische Ämter und

Schwerpunkte: Sachkundiger Bürger im Ausschuss Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr Wirtschafts- und Umweltpolitik

Warum ich mich in der Kommunalpolitik / SPD engagiere: "Nur wer spricht, wird auch gehört."

  • Auf diesen Nenner kann man es bringen, um zu erklären, warum ich mich (kommunal-) politisch engagiere. Dabei ist es nicht so, dass mich Beruf und sonstige Verpflichtungen nicht auslasten würden. Nein. Wer etwas bewegen möchte, hin zu einer anderen und den eigenen Vorstellungen entsprechenden Politik, der muss die Haustüre verlassen und eine Gemeinschaft suchen, welche die eigenen politischen Ansichten jedenfalls im Kern teilt, nämlich eine Partei oder eine parteiähnliche Vereinigung.
  • Für mich ist von meiner politischen Grundhaltung als sozial aber auch liberal denkender Mensch nur die Sozialdemokratie in der Lage, eine ausgewogene soziale Politik zu gewährleisten, ohne dabei die Wirklichkeit an wirtschaftlichen Zwängen aus den Augen zu verlieren. Aus diesem Grunde bin ich 1997 in die SPD eingetreten. Zunächst nur passiv. Nach meinem Studium und dem Umzug nach Hemer habe ich dann, die Haustüre verlassen und bemühe mich seitdem, meine Kompetenz und meine Anregungen im Rahmen meiner Möglichkeiten als sachkundiger Bürger in die Fraktions- und Arbeitskreisarbeit der SPD-Fraktion Hemer einzubringen.

zurück zur: Start-Seite

 
 

Guck mal, wer da guckt:

Besucher:261017
Heute:70
Online:1
 

Unsere Landtagsabgeordnete

www.inge-blask.de

 

 

Mitmachen statt weggucken

Jetzt Mitglied werden

 

Für uns in Berlin

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

 

Für Hemer in Brüssel

Zur Internetseite von Birgit Sippel

 

Neuigkeiten

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

Ein Service von websozis.info