Header-Bild

SPD Hemer

Hans-Dieter Knox

Wahlbezirk 20: Städtischer Kindergarten Birkenweg

Jahrgang 1958

Kontakt: Im Langenbruch 40, Hemer
Telefon: 61 937
Mail: d.knox[at]gmx.net

Beruf: Maschinenschlosser
Meine Hobbies: Fußball und meine Hunde

Ehrenamtliches Engagement:
Mitglied im Förderverein Löschgruppe Sundwig


Politischer Werdegang:
Sachkundiger Bürger im Sportausschuss

Drei kommunalpolitische Ziele:

  • Der Standort des Jugend und Kulturzentrum muss dauerhaft gesichert und erhalten bleiben.
  • Grundschulen sollen offene Ganztagsgrundschulen werden.
  • Förderung von Windkraftanlagen.

Mein Wunsch für Hemer: Wiederherstellung der Fußgängerzone

Wo könnte die Stadt im Haushalt noch Geld sparen? Im Bereich der Energienutzung.

Wo darf auf keinen Fall weiter gespart werden? Im Schulbereich

zurück zur: Kandidatenliste

zurück zur: Start-Seite

 
 

Guck mal, wer da guckt:

Besucher:261017
Heute:91
Online:2
 

Unsere Landtagsabgeordnete

www.inge-blask.de

 

 

Mitmachen statt weggucken

Jetzt Mitglied werden

 

Für uns in Berlin

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

 

Für Hemer in Brüssel

Zur Internetseite von Birgit Sippel

 

Neuigkeiten

27.03.2020 19:09 Düngeverordnung: Weniger Gülle – mehr Gewässerschutz
Heute hat der Bundesrat der notwendigen Reform der Düngeverordnung zugestimmt. Damit kommt die Mehrheit der Bundesländer einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nach und stellt die Weichen für eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Trinkwasser. „Es stand bis zuletzt Spitz auf Knopf, ob die Bundesländer den Mut für eine zukunftsweisende Agrarpolitik aufbringen. Deutschland wurde verklagt und verurteilt,

27.03.2020 19:08 Rentenkommission der Bundesregierung legt Abschlussbericht vor
Die Rentenkommission der Bundesregierung legt heute ihren Abschlussbericht vor. SPD-Fraktionsvizin Katja Mast, die in der Kommission die SPD vertrat, nimmt dazu Stellung. „Es ist ein Erfolg, dass wir uns auf gemeinsame Empfehlungen in der Kommission verlässlicher Generationenvertrag verständigt haben. Das Ziel der SPD, das gesetzliche System der Rentenversicherung und dadurch die Solidarität im Land zu stärken, haben wir erreicht.

27.03.2020 19:07 Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus halten an, um Leben zu retten
Wann haben die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ein Ende? „Das wird mindestens noch ein paar Wochen anhalten.“, so SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas. Die Rettung von Leben hat Vorrang. „Wann wird alles wieder so, wie es mal war? Die Frage stellen wir uns alle – aber noch ist es zu früh, über ein Ende der Maßnahmen zu

Ein Service von websozis.info