SPD Hemer

Großes Interesse am Vortrag zum Thema Depressionen

Arbeitsgemeinschaften

von links nach rechts Anke Strehl, Heike Kreugel, Dr. Naciye Geyhan, Inge Blask MdL

Zum Vortrag „Depressionen - nicht nur ein Thema für Frauen“, hatte die AsF  (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) in Hemer eingeladen. Die Vorsitzende der AsF UB Märkischer Kreis sowie Hemer, Anke Strehl, konnte hierzu Dr. Naciye Geyhan (Fachärztin aus der Hans-Prinzhorn-Klinik in Hemer) als Referentin gewinnen und viele Bürgerinnen und Bürger sind der Einladung gefolgt. Sehr erfreut war die AsF, dass auch einige Männer der Einladung gefolgt sind: „Schließlich sind wir für Gleichberechtigung“, so Anke Strehl.

 

 

Frau Dr. Geyhan zeigte u. a. auf, welche Symptome eine Depression erkennen lassen und wie man vorbeugen kann. Mögliche Symptome einer beginnenden Depression sind u. a.  Antriebsmangel, Niedergeschlagenheit, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen und Ängste. Auch die Behandlungsmethoden zeigte Frau Dr. Geyhan auf. Gerade in der dunklen Jahreszeit steigen erfahrungsgemäß die Erkrankungsfälle an.

Eigentlich war nach dem Vortrag eine Diskussionsrunde geplant, jedoch war dieses Thema doch so gut getroffen, dass eigene Erfahrungen sowie Fragen direkt angesprochen wurden.

Außerdem informierte Frau Dr. Geyhan über eine Sprechstunde für muslimische Frauen in der Hans-Prinzhorn-Klinik, die auf sehr großes Interesse gestoßen ist: „Mir war wichtig, dass sich die Frauen auch in ihrer Muttersprache umfassend informieren und beraten lassen können“, so Fr. Dr. Geyhan.

 
 

Guck mal, wer da guckt:

Besucher:261017
Heute:42
Online:2
 

Unsere Landtagsabgeordnete

www.inge-blask.de

 

 

Mitmachen statt weggucken

Jetzt Mitglied werden

 

Für uns in Berlin

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

 

Für Hemer in Brüssel

Zur Internetseite von Birgit Sippel

 

Neuigkeiten

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info