Header-Bild

SPD Hemer

Stefanie Kißmer

Wahlbezirk 180: ev. Kindergarten Bredenbruch/Ihmerter Schule

Zur Person: Jahrgang 1976, verheiratet, Kommunalbeamtin 

Kontakt: Ihmerter Straße 300
Telefon: 96 91 35
Mail: Stefanie.Kissmer(at)gmx.de

Beruf: Verwaltungsjuristin

Ehrenamt:
ehrenamtliches Engagement in der SPD und in der Katholischen Kirche


Funktionen in der SPD:

Mitglied im Ortverein der SPD Hemer

Schriftführerin der ASF Hemer 

Politische Ämter:

  • SPD-Mitglied seit 1999,
  • sachkundige Bürgerin im Rat der Stadt Hemer,
  • Beisitzerin der ASF

Warum ich mich politisch, und zwar in der SPD engagiere:

  • Weil mir Chancengleichheit wichtig ist

  • Weil es nicht sein darf, dass in unserer Gesellschaft des Recht des Stärkeren bzw. des Reicheren gilt

  • Weil ich Probleme angepackt wissen will und nicht „für erledigt erklärt“

  • Weil man die Zukunft nicht mit den Antworten von gestern gestalten kann: Zukunft braucht den Willen und die Fähigkeit zu neuen Ideen und den Mut zu ihrer Umsetzung

zurück zur: Kandidatenliste

zurück zur: Start-Seite

zurück zur: AsF-Seite

 

 
 

Guck mal, wer da guckt:

Besucher:261017
Heute:40
Online:1
 

Unsere Landtagsabgeordnete

www.inge-blask.de

 

 

Mitmachen statt weggucken

Jetzt Mitglied werden

 

Für uns in Berlin

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

 

Für Hemer in Brüssel

Zur Internetseite von Birgit Sippel

 

Neuigkeiten

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

Ein Service von websozis.info